Atatürk www.turkishvision.com
Home | Kontakt | Anmelden EnglishEnglish | TürkçeTürkçe | DeutschDeutsch
Home
Schreiben Sie Ihre Meinung hier >>>
Blogs
Aktuell
Anmelden
Registrierung
Passwort anfordern
Seite empfehlen
Kontakt
Email
Über uns
Suche
Monday, 18. December 2017
Aktuell

02.07.2013 2362

Avusturya gazetesi Die Presse’in 165. kuruluş yıl dönümü çerçevesinde 1923 tarihinde Atatürk ile ilgili yaptığı mülakatı yayımladı. Atatürk gazeteye verdiği mülakatta ''düşmanlarımız yüzlerce yıldır Türklere karşı nefret duyguları besliyor'' dedi. Gazete adına Josef Hans Lazar Atatürk ile mülakat yaptı: Atatürk ile Mülakat… Modern Türkiye’nin Kurucusu Mustafa Kemal Paşa, Türkiye Cumhuriyeti’nin Oluşumu ve Daha O Zamandan Beri Avrupa ile Zorlu İlişkileri Hakkında Konuştu 23 Eylül 1923… Y ... »

30.06.2013 2361

Murathan Mungan ist einer der berühmtesten Schriftsteller der Türkei. Sein Herz schlägt für die Protestbewegung. Wir haben ihn in Istanbul besucht und sind mit ihm in den Gezi-Park gegangen. Zwei Dinge sind Murathan Mungan wichtig. Der Gezi-Park sei eine Bewegung der Vielfalt, sie brauche keinen Sprecher und schon gar nicht ihn. Und: Als Schriftsteller werde man in der Türkei schnell dem Verdacht ausgesetzt, das politische Engagement nur zu nutzen, um sich selbst wichtig zu machen und das eig ... »

30.06.2013 2360

Deutschtürken wie ich schauen fasziniert auf die Demonstranten in Istanbul. Sie kämpfen für ein Leben, das uns selbstverständlich ist. Ich habe die Türkei noch nie so geliebt wie in diesen Tagen. Und wohl noch nie so verachtet. Die Proteste im Gezi-Park haben das schöne und das hässliche Gesicht der Türkei zum Vorschein gebracht. Und wir, die in Deutschland aufgewachsen sind, aber für immer mit der Türkei verbunden sein werden, schauen fasziniert hin. Das hier ist auch unsere Türkei. Ob ... »

30.06.2013 2359

Ey Türk Gençliği!

Birinci vazifen, Türk istiklâlini, Türk Cumhuriyetini, ilelebet, muhafaza ve müdafaa etmektir. Mevcudiyetinin ve istikbalinin yegâne temeli budur. Bu temel, senin, en kıymetli hazinendir. İstikbalde dahi, seni bu hazineden mahrum etmek isteyecek, dahilî ve haricî bedhahların olacaktır. Bir gün, İstiklâl ve Cumhuriyeti müdafaa mecburiyetine düşersen, vazifeye atılmak için, içinde bulunacağın vaziyetin imkân ve şerâitini düşünmeyeceksin! Bu imkâ ... »

29.06.2013 2358

Akşam'da AKP darbesinin ardından işten atılan Tuğçe Tatari, sansürlenen veda yazısını paylaştı. Dün Akşam Gazetesi ile yolları ayrılan Tuğçe Tatari, gazetede yayınlanmayan köşe yazısını Gerçek Gündem okurlarıyla paylaştı. İŞTE O YAZI: Altı yıldır yazarlık yaptığım Akşam Gazetesi’nden kovuldum. Gazeteye veda yazısı yazmam ‘kesinlikle’ kabul edilmediği için internet siteleri aracılığı ile düşüncelerimi paylaşmak istedim. Herşeyden önce; kovuldum demem sizi rahatsız etmesin lütfen. Çünkü işte ... »

29.06.2013 2357

Örtülü ödenek harcamaları 5 ayda 500 milyon TL’yi geçti Ör­tü­lü öde­nek­le il­gi­li har­ca­ma­lar, tır­man­ma­ya de­vam edi­yor. Ör­tü­lü öde­nek­ten, 2012 yı­lın­da ya­pı­lan har­ca­ma 1 mil­yar 169 mil­yon li­ra idi.. 2013 yı­lın­da, ör­tü­lü öde­nek­ten har­ca­na­bi­le­cek tu­tar ola­rak 2 mil­yar TL (es­ki pa­ra 2 kat­ril­yon TL) ay­rıl­dı. 2013 yı­lı­nın Ma­yıs ayı so­nu iti­ba­riy­le, ör­tü­lü öde­nek­ten har­ca­nan pa­ra 537 mil­yon li­ra­ya ulaş­tı. GİZ­Lİ HİZ­MET Gİ­DE­Rİ Ö ... »

29.06.2013 2356


29.06.2013 2355

Die Gewalt in der Türkei droht die EU-Beitrittsgespräche ernsthaft zu schädigen. Doch ein Stillstand der Verhandlungen würde die Falschen treffen. Ohne EU drohen der Türkei Isolation und Wirtschaftsabschwung, einen Schuldigen dafür würde Premier Erdoğan leicht finden: die Demokratiebewegung. Ein Kommentar von Christiane Schlötzer, Istanbul Es hat ein wenig gedauert, bis die neue türkische Demokratiebewegung verstanden hat, dass über ihr Schicksal nicht allein auf dem glutheißen Istanbuler ... »

29.06.2013 2354

Die Erdoğan-Regierung hat die Macht der Generäle beschnitten - ein großes Verdienst. Doch vor dem Hintergrund erscheint die Drohung, das Militär gegen die Demonstranten einzusetzen, wie ein schlechter Witz. Auch das Ziel, eine globale Macht zu sein, rückt durch Schuldzuweisungen ans Ausland in die Ferne. Ein Kommentar von Christiane Schlötzer, Istanbul Es ist in den vergangen 20 Tagen schon vieles passiert, was sich weder die Regierung in Ankara noch die Gegner von Recep Tayyip Erdoğan hät ... »

29.06.2013 2353

Sie protestieren nicht nur gegen ein Bauprojekt oder Polizeibrutalität: Die Menschen in der Türkei haben den Größenwahn satt, der an allem haftet, was Erdogan anfasst. Der machtbesoffene Premier treibt ein gefährliches Spiel: Im wichtigsten Augenblick seiner Regierungszeit entschied er sich dafür, vollends zum Autokraten zu werden. Ein Kommentar von Stefan Kornelius Seitdem Recep Tayyip Erdogan Premierminister der Türkei ist, begleitet ihn das Misstrauen. Dieses Misstrauen lässt sich auf ein ... »

29.06.2013 2352

Autoritäre Politik hat keine Zukunft. Sie schadet allen – am Ende auch den Herrschern Wo man nicht zusammenkommen kann, da bekommt man den Knüppel auf die Rübe." – "Unsere Geduld ist am Ende. Ich gebe zum letzten Mal eine Warnung aus. Ich bitte die Mütter und Väter, ihre Kinder fortzubringen." Es ist nicht auf Anhieb zu sagen, welches Zitat hier von Erdoğan stammt und welches von Putin. Wobei der Appell an die Eltern am Ende doch besser zum verzweifelt um sich schlagenden türkischen Patriarch ... »

29.06.2013 2351

Die EU wächst und wächst: Mit Kroatien kommt nun das 28. Mitglied in den Klub. Unser Korrespondent Matthias Krupa sagt: Nur weiter so! Jetzt also auch noch Kroatien. Kein großes Land, rund vier Millionen Einwohner. Aber selbst Wohlmeinende sagen: wirtschaftlich eher ein Problemfall. Nun tritt der Problemfall der Europäischen Union bei. Und die Verhandlungen mit der Türkei sollen nach einer kurzen Schamfrist ebenfalls fortgesetzt werden, trotz alledem. Augen zu und durch? Schon 27 Länder si ... »

29.06.2013 2350

Die EU muss den Beitrittsprozess der Türkei jetzt neu beleben, fordert Sozialdemokrat Kahrs. Das Land ist nicht reif für die Wertegemeinschaft, sagt CDU-Politiker Brok. Deutschland war immer der Anwalt der Türkei in Europa. Die Entwicklung der Türkei zu einem modernen Staat und die Ausbildung der türkischen Zivilgesellschaft ist zu einem großen Teil auch das Ergebnis des EU-Beitrittsprozesses, der in der Vergangenheit von Deutschland sowohl unter Helmut Kohl als auch unter Gerhard Schröder im ... »

29.06.2013 2349

Die Türkei hat viele Gesetze, um sich rechtsstaatlich zu verhalten. Aber sie werden nicht immer genutzt. Stattdessen werden Anti-Terror-Bestimmungen herausgeholt. Am Eingang des Justizpalasts Çağlayan parkt ein Wasserwerfer. Soll er der Justiz Eindringlinge vom Hals halten? Weit gefehlt. Denn die Düse des Wasserwerfers zielt direkt in das Foyer des Gerichtsgebäudes. Dort, wo sich Anwälte, Mandanten und Richter zum Plausch treffen. Denn vor etwa einer Woche haben Anwälte in diesem Foyer ihr ... »

29.06.2013 2348

Von Maximilian Popp Der türkische Regierungschef Erdogan mag noch nicht bereit für Europa sein, doch die Demonstranten auf dem Taksim-Platz in Istanbul sind es allemal. Sie reagieren erleichtert auf die Entscheidung der EU, die Beitrittsgespräche mit der Türkei trotz der Unruhen fortzusetzen. Die immer gleichen Bilder haben den Blick der Deutschen auf die Türkei in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten geprägt: Stereotype von anatolischen Hirten, verhüllten Frauen, Moscheen - und in letzt ... »

29.06.2013 2347

"Stoppen Sie diesen Irrsinn!" - Der Regisseur Fatih Akin hat an den türkischen Staatspräsidenten Gül appelliert, für ein Ende der Gewalt gegen Demonstranten zu sorgen. Zuvor hatten prominente Kulturschaffende bereits an Bundeskanzlerin Merkel geschrieben. Hamburg - Der Hamburger Filmregisseur Fatih Akin ("Gegen die Wand") hat den türkischen Staatspräsidenten Abdullah Gül in einem offenen Brief auf Deutsch und Türkisch aufgefordert, die Gewalt in seinem Land zu beenden. "Ich appelliere an Ihr ... »

29.06.2013 2346

Aus Istanbul berichtet Maximilian Popp Der türkische Premier Erdogan und Präsident Gül formten lange eine mächtige Allianz. Doch durch die Massenproteste könnte ihr Bündnis zerbrechen - Gül distanziert sich immer wieder von Erdogan, jetzt scheint seine Chance gekommen. Der Machtkampf in der AK-Partei hat begonnen. Sie waren unterschiedlicher Herkunft, doch sie teilten den Glauben an Allah und ein Ziel: die Macht. Schon in den neunziger Jahren engagierten sich Recep Tayyip Erdogan und Abdul ... »

29.06.2013 2345

Türkische Polizisten gehen mit Wasserwerfern und Tränengas gegen Demonstranten vor. Hunderte sollen bereits verletzt worden sein. Nun schaltet sich die Uno ein: Jede übermäßige Gewaltanwendung der Einsatzkräfte müsse bestraft werden. Genf/Ankara - Mahnende Wort von den Vereinten Nationen: Die Uno-Hochkommissarin für Menschenrechte, Navi Pillay, hat von der türkischen Regierung verlangt, die exzessive Polizeigewalt gegen Demonstranten zu stoppen. Die Regierung in Ankara sei verantwortlich dafü ... »

29.06.2013 2344

Aus Istanbul berichtet Maximilian Popp Premier Erdogan war auf dem Weg, als erfolgreichster Politiker der Türkei seit Staatsgründer Atatürk in die Geschichte einzugehen. Doch auf die Proteste gegen seine Regierung reagiert er wie ein Despot. Der Fall ist eine Tragödie. Recep Tayyip Erdogan hat sich gerne einflussreiche Gegner gesucht: Die laizistische Elite, die ihn als Bürgermeister Istanbuls verhindern wollte. Die Justiz in Ankara, die ein Verbotsverfahren gegen seine muslimisch-konserva ... »

29.06.2013 2343

Frauen mit und ohne Kopftuch, alt und jung - der Protest auf dem Taksim-Platz ist eine "Bewegung aller Schichten", sagt die Schauspielerin Nursel Köse. Im Interview spricht sie über die Wut auf Erdogan und erklärt, wie alltägliche Freiheiten beschnitten werden. SPIEGEL ONLINE: Frau Köse, Istanbul galt lange als eine der lebendigsten und jüngsten Städte der Welt. Sind die Partybezirke rund um den Taksim-Platz durch die restriktive Politik Erdogans langweiliger geworden? Sie wohnen ja direkt um ... »
Ergebnisseiten: <<  1  2  3  4  [5]  6  7  8  9  10  >>  11-20  21-30  31-40  41-50  51-60  61-70  71-80  81-90  91-100  101-110  111-120  121  
Gehe zum Eintrag Nr.  
Top
Mustafa Kemal Atatürk
... is turkish vision!
Home | Kontakt | Anmelden
Besucher: 13777911 (Heute: 279)