Atatürk www.turkishvision.com
Home | Kontakt | Anmelden EnglishEnglish | TürkçeTürkçe | DeutschDeutsch
Home
Schreiben Sie Ihre Meinung hier >>>
Blogs
Aktuell
Anmelden
Registrierung
Passwort anfordern
Seite empfehlen
Kontakt
Email
Über uns
Suche
Monday, 18. December 2017
Aktuell

29.06.2007 613

Von Hasan Ünal 2002 Ein klares Nein der EU zum Beitritt der Türkei wäre besser als noch mehr leere Versprechungen Auf dem bevorstehenden EU-Gipfel in Kopenhagen ist eine schwierige Entscheidung zu treffen. Die EU wird der Türkei entweder Beitrittsverhandlungen anbieten oder sie mit schwachen Argumenten zurückweisen: wg. unterentwickelter Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Das Problem ist bloß: Seit das türkische Parlament eine ganze Reihe von Reformen durchgesetzt hat, um die EU-Kriterie ... »

29.06.2007 612

Von Michael Thumann 2003 Die amerikanisch-türkischen Beziehungen stehen vor dem Kollaps. Das ist Europas Chance Manche Kollateralschäden des Feldzugs im Irak sind den ganzen Krieg nicht wert. Während sich Amerikaner und Briten in den irakischen Städten festkämpfen, liefern sich Amerikaner und Türken ein erbittertes diplomatisches Gefecht. Eine vor kurzem noch unzerbrechlich scheinende Allianz kollabiert: Amerikanische Truppenteile haben den Rückzug aus der Türkei angetreten; das türkis ... »

29.06.2007 611

Sind die internationalen Börsen abgesehen von kurzfristigen Zwischenkorrekturen in den vergangenen Jahren schön nach oben gelaufen, so gilt das erst recht für die Märkte der Schwellenländer. Einzelne Märkte wie etwa die Peruanische Börse haben in den vergangenen fünf Jahren bis zu 1.430 Prozent zugelegt, gefolgt von den Märkten in der Ukraine, Bulgarien und Ägypten mit Kursgewinnen in den Indizes zwischen 900 und 1.100 Prozent seit Juni des Jahres 2002. Überproportionale Kursgewinne ließen si ... »

29.06.2007 610

Präsident Sarkozy macht Ernst mit dem Umsteuern der EU in der Türkei-Politik: Frankreich hat jetzt die Eröffnung eines von drei Kapiteln in den Beitrittsverhandlungen blockiert. Das ist ein symbolischer Akt. Dass dahinter jedoch eine klare politische Haltung steht, hat nach dem Brüsseler Gipfeltreffen der dem Außenminister beigeordnete Staatssekretär für Europa-Fragen Jouyet (einer der Sozialisten, die Sarkozy für seine Regierung gewinnen konnte) bekräftigt: Die Türkei sei nicht dafür bestimmt, ... »

29.06.2007 609

Kurz bevor Murat Kurnaz sich zum strenggläubigen Muslim wandelte, war der junge Türke auf dem besten Weg, in Bremen-Hemelingen ein bekannter Schläger und Disco-Türsteher zu werden. Kurnaz trainierte allerlei Kampfsportarten und arbeitete in Bremen und Umgebung auch als Bodyguard. Sein bester Freund hieß "Apollo" - ein liebenswerter Rottweiler. Es war, so schreiben Kurnaz und sein Ghostwriter, "völlig normal, dem anderen auch mal eine reinzuhauen". Das sei unter den türkischen Jungen üblich gewes ... »

29.06.2007 608

Anleihen haben in diesem Jahr nur selten Freude gemacht. Eine der großen Ausnahmen ist die Türkei. Kaum eine andere Fremdwährung hat aus der Sicht von Euro-Anlegern höhere Erträge ermöglicht. Unter dem Strich stehen seit Jahresbeginn rund 13 Prozent Ertrag aus Zinsen, Kursgewinnen der Anleihen und Währungsgewinnen. Doch lohnt der Einstieg noch? "Wir raten zur Vorsicht", sagt Tibor Frey, der für die DZ Bank Währungen wie den russischen Rubel, den ungarischen Forint und die türkische Lira analy ... »

29.06.2007 607

4. Mai 2007 Berlin - Angesichts der Regierungskrise in der Türkei hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier dazu aufgerufen, dem Land auf seinem Weg in die EU jetzt besonders zu helfen. "Die Türkei hat sich in den letzten Jahren stetig in Richtung EU bewegt. Das sollten wir auch weiterhin unterstützen", sagte der SPD-Politiker der "Bild"-Zeitung. Steinmeier betonte seine Zuversicht, dass die Krise keine Abkehr vom Kurs der Türkei in Richtung Europa nach sich ziehen werde. Er sei sicher, dass ... »

29.06.2007 606

17. April 2007 Die Türkei ist Partnerland der Messe - 2700 deutsche Firmen investieren dort Hannover - Richtig grün waren sie sich nicht angesichts der jüngsten Spannungen in den deutsch-türkischen Beziehungen. Und doch standen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdogan lächelnd nebeneinander, als sie gemeinsam die Hannover Messe eröffneten. Das islamische Land ist in diesem Jahr Partnerland der weltgrößten Industrieschau. Überraschend ist da ... »

29.06.2007 605

16. April 2007 Hannover - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für eine engere Zusammenarbeit der EU mit der Türkei ausgesprochen. "Dass Europa und die Türkei enger zusammenrücken müssen, ist keine Frage", sagte Merkel gestern in Hannover nach einem Treffen mit dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Sie betonte jedoch, die Beitrittsverhandlungen der EU mit der Türkei seien ergebnisoffen. Kurz zuvor hatte Erdogan die deutsche EU-Ratspräsidentschaft kritisiert. "Ich habe im ... »

29.06.2007 604

Dem Norderstedter Windanlagenbauer Nordex AG ist der Markteintritt in der Türkei gelungen. Bis Ende März nächsten Jahres werde der Hersteller 17 Turbinen mit 80 Meter Nabenhöhe bei Bergama (Pergamon) ans Netz bringen, teilte Nordex gestern mit. Mit einer installierten Leistung von 42,5 Megawatt werde das Projekt "Yuntdag" eine Spitzenstellung im Land einnehmen. Bei mittleren Windgeschwindigkeiten von neun bis zehn Metern pro Sekunde könnten die geplanten Starkwindanlagen eine Jahresleistung v ... »

29.06.2007 603

Brüssel - Zwischen Portugal und Frankreich droht ein Streit über einen möglichen Beitritt der Türkei zur EU. Der portugiesische Europastaatssekretär Manuel Lobo Antunes kritisierte den Plan des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy, auf dem EU-Gipfel im Dezember und damit zum Abschluss des portugiesischen Vorsitzes eine Debatte über die Erweiterung zu starten. Nach Abschluss des Reformvertrags müsse es Europa möglich sein, "ein wenig durchzuatmen", sagte Lobo Antunes. Portugal befürwortet ei ... »

29.06.2007 602

Nizza - Erbgutanalysen belegen, dass die Etrusker aus der Region der heutigen Türkei nach Italien gekommen sind. Das berichtet die Europäische Gesellschaft für Humangenetik. Forscher hatten die Gene von Menschen in der Toskana mit jenen aus anderen Regionen Europas, der Türkei und dem Nahen Osten Lebenden verglichen. Der Gentest habe "überwältigende Belege" dafür erbracht, dass die Etrusker Siedler aus Anatolien waren, berichteten Forscher gestern auf einer Tagung in Nizza. Die Studie von Alb ... »

29.06.2007 601

Mehr als 100 mittelständische Unternehmer informierten sich gestern in der HypoVereinsbank über Geschäftsmöglichkeiten in Russland und der Türkei. Die Veranstaltung war Auftakt einer bundesweiten Reihe, in der Unternehmer und Experten die beiden Regionen als Wirtschaftspartner für den Mittelstand präsentieren. Laut HVB-Prognose werde sich das Bruttoinlandsprodukt in der Türkei bis zum Jahr 2030 verdreifachen. In Russland sei sogar mit einer Vervierfachung zu rechnen. Das Land könne Deutschlan ... »

29.06.2007 600

Paris - Der französische Präsident Nicolas Sarkozy will nach dem EU-Gipfel am 21./22. Juni in Brüssel eine neue Strategie der Europäischen Union vorschlagen, die die Türkei außen vor lässt. "Die Türkei hat keinen Platz in Europa", sagte Sarkozy der Pariser Zeitung "Le Figaro". Priorität habe für ihn im Juni der vereinfachte EU-Vertrag zur Überwindung der Verfassungskrise. Um die Türkei gehe es im Dezember, er habe mit Premier Erdogan darüber bereits gesprochen. Sarkozy will die Türkei in eine um ... »

29.06.2007 599

Der französische Präsident, noch recht frisch im Amt, plant eine neue Strategie, um die EU-Mitgliedschaft des islamisch geprägten Landes zu verhindern. Zugleich beeilt er sich zu betonen, dass dies nicht gegen das türkische Volks gerichtet sei. In der Debatte über einen EU-Beitritt der Türkei hat Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy einen Vorstoß angekündigt, um eine Mitgliedschaft des vorwiegend muslimisch geprägten Landes zu verhindern. „Ich habe meine Meinung nicht geändert: Die Tür ... »

29.06.2007 598

In Bezug auf die Bestrebungen seines Landes, der EU beizutreten, habe er mehr Unterstützung von Deutschland erwartet, sagt der türkische Ministerpräsident. Für einen Beitritt sprach sich Außenminister Steinmeier aus - gegen die Linie der Kanzlerin. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat sich kurz vor einem Deutschlandbesuch enttäuscht über die deutsche EU-Ratspräsidentschaft geäußert. „Ich habe im Ernst mehr von Deutschland erwartet“, sagte Erdogan in einem Inter ... »

29.06.2007 597

Frankreich will eine Grundsatzdebatte über den Beitritt der Türkei zur Europäischen Union führen. Portugal, das die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt, will davon aber nichts wissen. Die kommende EU-Präsidialmacht Portugal hält am Ziel einer Vollmitgliedschaft der Türkei fest. "Wir halten es für fundamental wichtig, dass die Türkei der Europäischen Union beitritt“, sagte Staatssekretär Manuel Lobo Antunes am Donnerstag bei der Vorstellung des portugiesischen Arbeitsprogramms für die EU ... »

29.06.2007 596

Von Ferda Ataman Nach schlechten Umfragewerten und Dauer-Koalitionskrach erhält die SPD nun auch von anderer Seite Gegenwind. Türkische Medien kritisieren die Sozialdemokraten, weil sie an der Verschärfung des Zuwanderungsgesetzes mitgewirkt haben. Berlin - Es gibt zwei große Themen, die die Türken oder zumindest ihre Medien in Deutschland konstant beschäftigen: Der EU-Beitritt der Türkei und die Benachteiligung der Türken in europäischen Ländern. Beides wurde vergangenen Montag im Berline ... »

29.06.2007 595

Sie weiß, was Marco W. gerade durchlebt: Andrea Rohloff - als 18-Jährige verbrachte sie ein Jahr und fünf Monate in türkischer Haft, weil Heroin in ihrer Tasche gefunden wurde. Marco rät sie vor allem zu starken Nerven. Im Fall Marco hat die 2001 als 18-Jährige in der Türkei inhaftierte Andrea Rohloff den Jugendlichen ermuntert, den Kopf nicht hängen zu lassen. "Es ist zwar verlorene Zeit, aber das Leben geht weiter", sagte Rohloff am Donnerstag im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. M ... »

29.06.2007 594

In Dresden ist ein Türke bei einem Überfall durch drei Rechtsextremisten schwer verletzt worden. Der 26-Jährige sei in der Nacht zu Montag in einer Straßenbahn zunächst wegen seines Aussehens beschimpft worden, teilte die Polizei am Montag mit. Als er die drei Männer deswegen zur Rede gestellt habe, hätten sie ihn angegriffen. Zwei der Männer hätten den 26-Jährigen nach bisherigen Erkenntnissen festgehalten, während der dritte ihn mehrfach ins Gesicht geschlagen habe. Die Polizei leitete e ... »
Ergebnisseiten: 1-10  11-20  21-30  31-40  41-50  51-60  61-70  71-80  81-90  <<  [91]  92  93  94  95  96  97  98  99  100  >>  101-110  111-120  121  
Gehe zum Eintrag Nr.  
Top
Mustafa Kemal Atatürk
... is turkish vision!
Home | Kontakt | Anmelden
Besucher: 13777931 (Heute: 299)