Atatürk www.turkishvision.com
Home | Kontakt | Anmelden EnglishEnglish | TürkçeTürkçe | DeutschDeutsch
Home
Schreiben Sie Ihre Meinung hier >>>
Blogs
Aktuell
Anmelden
Registrierung
Passwort anfordern
Seite empfehlen
Kontakt
Email
Über uns
Suche
Tuesday, 24. April 2018
Blogs

07.03.2011 204
Von: diogenes

Die Themen Integration und der EU-Beitritt der Türkei unmittelbar miteinander zusammenhängen, scheinen die Politiker immer noch nicht verstanden zu haben. Einerseits den türkischstämmigen Bürgern durch die ständige Ablehnung des türkischen EU-Beitritts permanent das Gefühl zu vermitteln, dass ihre Kultur und Religion in Deutschland nicht willkommen ist und andererseits von ihnen die Assimilation zu verlangen, passen wahrlich nicht zusammen. Solange meine Kultur und meine Religion in Deutsc ... »

07.03.2011 203
Von: cicero

Die Diskussionen um das Thema Integration, insbesondere in Verbindung mit Islam finde ich übertrieben und teilweise auch künstlich aufgebläht. Ich finde, unter Integration verstehen viele Deutsche eine absolute Anpassung an die Mehrheitsbevölkerung, dies jedoch nicht in gleicher Augenhöhe. Mit der Integration wird eher eine Unterordnung, ein völliges Aufgehen in der Mehrheitsgesellschaft angestrebt, aber nicht eine gegenseitige Akzeptanz als gleichberechtigte Partei. Solange die Migranten ... »

07.03.2011 202

Seit Jahren versucht uns die konservative Politik das Bild des integrationsunwilligen Türken zu suggerieren, was natürlich so nicht stimmt. Für mich stellt sich die Frage aber ganz anders, nämlich, wieviel Prozent der Deutschen sind überhaupt willig, Migranten zu integrieren? Siehe da, die Realität sieht dann auf einmal ganz anders aus, nämlich, schätzungsweise ca. um 90 % der Deutschen wollen keine Integration der Migranten. Integration aber ist eine Sache, die nur beidseitig funktionieren ... »

07.03.2011 201

überall in der deutschen Presselandschaft, werden für die Artikel über Türkischstämmige Fotos verwendet, die das Thema und den Artikel per Se negativ erscheinen lassen. Statt freundlichere Fotos zu verwenden, die das moderne türkische Gesicht repräsentieren, werden bei der Berichterstattung fast ausschliesslich nur Fotos ausgewählt, die negative Assoziationen hervorrufen, wie z.B. verschleierte Frauen. So kann ich mich dem Eindruck nicht erwehren, dass es in der deutschen Presselandschaft ein ... »

07.03.2011 200

Almanya'dan gazeteci bir dostum aradý. Bir meslektaþýmýzýn Ankara'ya geleceðini ve Türkiye-AB iliþkileri konusunda bir makale yazacaðýný söyledi. Gelecek arkadaþ Türkiye'nin katýlýmýna sýcak bakýyormuþ. Benim adýmý, telefonumu vermiþ, yardýmcý olmamý istiyormuþ. Kabûl ettim. Neticede bir yerde memlekete hizmet durumu. Ertesi gün aradý, buluþtuk. Bir yerde oturduk bir-iki fincan çay içtik. Nereye gitmek istediðini sordum. Kocatepe Camii dedi. Niye, diye sordum. Sen Müslüman mýsýn?. Deðilmiþ, a ... »

06.03.2011 199

... machen die deutsche Innenpolitik unglaubwürdig und führen zu Ignoranz und Zorn bei Migranten. Was die Verursacher damit für einen großen, unreparablen gesellschaftlichen Schaden anrichten, scheint bei den Verantwortlichen immer noch nicht angekommen zu sein. I. S. ... »

06.03.2011 198

Die jüngsten Entwicklungen in der Integrationsdebatte finde ich höchst besorgniserregend. Stoiber, Koch, Sarrazin und nun sogar der neue Innenminister Friedrich heizen das Thema mit negativen Äußerungen an! Diese äußerst gefährliche Entwicklung mag der konservativen Politik kurzfristig innenpolitische Vorteile bescheren. Deren sozialer und gesellschaftlicher Schaden auf Staatsebene jedoch ist von enormer Tragweite. Denn, eine derartige Ausgrenzungspolitik hat noch keinem Land, keinem Staat et ... »

03.03.2011 197

... wie das Amen in der Kirche! Wer das Gegenteil behauptet, gehört gewiss zu den "ewig Gestrigen", betreibt eine rückwärtsgewandte Politik, die für unser Land enorm schädlich ist. Und gerde unser neue Innenminister, Hans-Peter Friedrich, scheint genau zu dieser Kategorie zu gehören! Das solch ein wichtiges Amt mit einem solchen "kleinkarierten" Politiker besetzt wurde, ist ein pölitisches Skandal! Das zeigt mir auch, dass wir in Deutschland vom Verständnis der Grundfreiheiten noch Meilenwei ... »

02.03.2011 196

... wie Ruprecht Polenz (CDU, der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag) auch, der an den jüngsten Äußerungen Erdogan's nichts Kritisches finden kann! Denn, den Sprachwissenschaftlern zufolge, ist es richtig und sinnvoll, dass Kinder zuerst die eigene Muttersprache lernen, bevor sie die Sprache des Landes lernen, in dem sie leben. Genauso tun auch die Staatsangehörige anderer Länder; Italiener, Spanier, Griechen, Franzosen, Japaner, Koreaner, Chinesen und allen voran die Juden! ... »

14.02.2011 195

während die Europäer weiterhin in blinder Naivität glauben, dass Millionen von mittellosen Türken nur davon träumen, sich nach Europa absetzen zu können, um dort Arbeit zu finden, machten sich Türken schon lange auf den Weg, sich andere Alternativen für das wirtschaftliche Wachstum zu suchen. Und siehe da, es geht auch ohne die EU! Gerade zu Zeiten der weltweiten Wirtschaftskrise und gerade in einer Zeit des Stillstandes in den Türkei-EU-Beziehungen machte die Türkei der Welt vor, wie hervorrage ... »
Ergebnisseiten: <<  1  2  3  [4]  5  6  7  8  9  10  >>  11-16  
Gehe zum Eintrag Nr.  
Top
Mustafa Kemal Atatürk
... is turkish vision!
Home | Kontakt | Anmelden
Besucher: 14422748 (Heute: 2030)