Atatürk www.turkishvision.com
Home | Kontakt | Anmelden EnglishEnglish | TürkçeTürkçe | DeutschDeutsch
Home
Schreiben Sie Ihre Meinung hier >>>
Blogs
Aktuell
Anmelden
Registrierung
Passwort anfordern
Seite empfehlen
Kontakt
Email
Über uns
Suche
Tuesday, 12. December 2017
Blogs

01.07.2010 177

Die Türkei wäre kein "verlässlicher Partner" mehr! Die Türkei wäre "isoliert". wenn sie so weiter mache! Wenn gerade diejenigen, der Türkei bisher nichts anderes als einen "niedrigeren Stuhl" anzubieten hatten, diese Töne von sich geben, klingt dies recht lächerlich. Und auch unverschämt zugleich! Was erwarten die Europäer überhaupt noch von der Türkei? Von einem Land, das Sie jahrzehnte unfair behndelt haben und dies weiterhin tun! Also, was sollen nun diese ganzen Kritiken, Vorwürfe und Ver ... »

15.06.2010 176

Bisher fristete die türkische Außenpolitik ihr Dasein nur im Schatten ihrer westlichen Verbündeten. Solche Töne aus dem Westen wie "die Türkei radikalisiert sich", "die Türkei wendet sich vom Westen ab", "die neue türksiche Außenpolitik bereitet Sorge" etc. finde ich ganz schön unseriös und verlogen. Ich komme mir vor, als wäre ich im falschen Film. Für die jahrzehnte bedingungslose Westtreue gab es für die Türkei bisher keine Anerkennung. Wenn sich die Türken in Afghnistan, im Kau ... »

15.06.2010 175

Ich verfolge mit Hochachtung die neue türkische Außenpolitik. Unser neuer Außenminister Ahmet Davutoglu verdient mein Respekt und Anerkennung! Er ist die Person, die unsere großartigen Visionen, endlich umsetzen wird: Eine eigene, unabhängige Außenpolitik, die darauf abzielt, eine friedvolle, wirtschaftlich und politisch starke Region in Nahost zu implementieren. Er hat die Zeichen der Zeit erkannt, die Türkei, aber auch die benachbarten muslimischen Staaten, aus der jahrelangen passiven Haltung ... »

15.06.2010 174

die Tage sind gezählt! Es werden bald Zeiten aufbrechen, wo Menschen mehr stolz sein werden, asiatisch zu sein. Sie werden mehr mit Genugtuung sagen können "ich bin froh und glücklich, Asien gehörig zu sein!". Abgesehen davon, ich war schon immer sehr Stolz auf meine asiatische Herkunft! Süleyman ... »

15.06.2010 173

Die EU weiß ganz genau, wie wichtig die Türkei ist. Auch die geostrategische Bedeutung der Türke ist enorm wichtig und unverzichtbar für die Sicherhiet des Westens. Wirtschaftliche Bedeutung der Türkei ist ebenfalls nicht mehr zu verleugnen. Trotzdem tat die EU bisher so, als wüsste sie nichts von alldem! Noch schlimmer ist aber, dass die Türken selbst, trotz all ihrer Stärken, sich unterwürfig behandeln ließen. Ich bin selbst gegen die EU-Mitgliedschaft der Türkei. Die EU hat ihre Chance geh ... »

15.06.2010 172

Hinter den Kulissen diskutieren die EU-Politiker, wie sie die Türkei wieder enger an die leine binden können. Hoffentlich diskutieren sie auch, was sie der Türkei gegenüber falsch gemacht haben könnten. Das enge Bündnis mit der EU hat der Türkei außer einigen wirtschaftlichen Vorteilen, keine wirklichen Perspektiven geboten. Die EU hat die Türkei bisher nur als "Freund zweiter Klasse" behandelt und will dieses unwürdige Verhältnis gerne weiterführen. Wie dem auch sei, es ist einfach viel z ... »

15.06.2010 171

Israel hat bei mir jegliche Sympathie verloren. Wie ich verstehe, auch die Mehrheit des israelischen Volkes steht hinter der gewalttätigen, terroristischen Regierung ihres Staates. So verliere ich meine Sympathie auch für das israelische Volk! Sich immer hinter die Geschehnisse im zweiten Weltkrieg zu verstecken und aus dieser Opferrolle heraus sich das Recht abzuleiten, sich an keine Regeln in der Weltgemeinschaft halten zu müssen, finde ich längst überholt! Dieses Verhalten macht Juden imme ... »

15.06.2010 170

... solange Europa unter der Partnerschaft mit der Türkei ein Verhältnis versteht, wo der Türkei nur eine unterwürfige Mitläuferrolle ohne Mitspracherecht zugebilligt wird. Ja, solch eine Türkei hat in der Tat in Europa nichts verloren! Nachdem die Türke jahrelang einer unwürdigen, ungerechten Behandlung durch Europa ausgesetzt war, wird für die Türkei endlich Zeit, ihr Verhältnis zu Europa und dem Westen allgemein zu überdenken. Es ist höchste Zeit, endlich damit aufzuhören, die EU-Mitglieds ... »

14.06.2010 169

Die Türkei hat die Vizapflicht mit vielen Ländern aufgehoben und weiterhin bemüht, diese Politik der Vizafreiheit fortzusetzen. So soll auch Reisefreiheit sowie eine freie Handelszone in der Region geschaffen werden. Dafür ist es dringend erforderlich, in die entsprechenden Infrastrukturprojekte zu investieren. Neben Flugverbindungen sollten Autobahnen und ein modernes Schienennetz mit Schnellzügen die Metrepolen der Region miteinander verbinden. Jeder Cent der Investition in die Infrastruktur w ... »

14.06.2010 168

Bisher überließen die Türken die Steuerung der Geschehnisse im nahen Osten den "Anderen". Was für ein schwerwiegender Fehler; wie bekannt, mit fatalen Folgen für die gesamte Region. Daher ist es höchst an der Zeit, dass sich die Türkei mehr in die Neuordnung der Region einbringen. Nicht mit kriegerischen Auseinandersetzungen, sondern mit einer klugen Außen- und Wirtschaftspolitik. Das vordergründige Ziel sollte sein, alle Barrieren ud Grenzen zwischen den Ländern und Völkern abzuschaffen.. D ... »
Ergebnisseiten: <<  1  2  3  4  5  6  [7]  8  9  10  >>  11-17  
Gehe zum Eintrag Nr.  
Top
Mustafa Kemal Atatürk
... is turkish vision!
Home | Kontakt | Anmelden
Besucher: 13738091 (Heute: 2545)