Atatürk www.turkishvision.com
Home | Kontakt | Anmelden EnglishEnglish | TürkçeTürkçe | DeutschDeutsch
Home
Schreiben Sie Ihre Meinung hier >>>
Blogs
Aktuell
Anmelden
Registrierung
Passwort anfordern
Seite empfehlen
Kontakt
Email
Über uns
Suche
Tuesday, 23. January 2018
Blogs

06.06.2010 162

Das von den Israelis angerichtete Blutbad an den Zivilisten des Gaza-Hilfskonvois bezeichne ich als einen brutalen und grausamen Terrorakt, der vom israelischen Staat verübt worden ist. Egal was für Gründe vorliegen, ob z .B. die Aktivisten mit Stöcken und sonstigen Hilfsmitteln bewaffnet waren und gegen die israelischen Sicherheitskräfte gewaltsam vorgegangen sind, kann nichts solch ein Bludbad rechtfertigen. Einerseits fand der Überfall in den internationalen Gewässern statt. D.h., die Bes ... »

03.06.2010 161

Erstmals ist der EU-Beitritt nicht mehr das vorrangige Ziel der türkischen Außenpolitik. Endlich hat die Türkei erkannt, daß die EU-Perspektive nicht die einzige Alternative für die Ausrichtung ihrer Außenpolitik ist. Zu Zeiten des Kalten Krieges hat der Westen die Türkei gebraucht für die eigenen Sicherheitsinteressen als Pufferzone und Bollwerk gegen die damalige Sowjetunion. Die Türkei hat sich seit der Gründung ihrer Republik ausschließlich nach Westen orientiert und sich überwiegend als ... »

02.06.2010 160

Mit dem barbarischen Überfall auf den Gaza-Hilfskonvoi zeigte der Judenstaat wieder einmal sein wahres Gesicht, nämlich jenes, das, wie schon immer, mit äußerster Brutalität und ohne Rücksicht auf Andere permanent die Menschenrechte mißachtet. Das brutale Vorgehen des Judenstaates kann gewiss nichts anderes als Terrorismus und Piraterie bezeichtnet werden, so sagte der türkische Ministerpräsident Erdogan. Damit hat er absolut recht! Der Judenstaat ist ein "verzogenes Kind" des Westens. Ohne d ... »

28.02.2010 159
Von: turkishvision

Liebe Freundinnen und Freunde, wir rufen Sie und Ihre Freund/innen auf, die Mehrsprachigkeitskampagne der Türkischen Gemeinde in Deutschland zu unterstützen. Hierzu haben wir auf unserer Internet-Seite des MOQA-Projektes der TGD ein Statement vorbereitet. Sie können diesen Text mit Ihrer elektronischen Unterschrift gerne unterstützen. Geben Sie bitte diese Information an Ihre Freundinnen und Freunde weiter: »

23.02.2010 158
Von: turkishvision

Bunun, Çinliler'in anlattığı çok güzel ve inandırıcı bir açıklaması varmış... Başparmak, anne-babanızı, işaret parmağı, kardeşlerinizi, orta parmak, sizi, dördüncü parmak (yani yüzük parmağı), hayat arkadaşınızı, ve serçe parmak, çocuklarınızı temsil eder. İlk önce avuçlarınızı birbirine bakacak şekilde açın. Orta parmakları bükün ve sırt sırta birleştirin. Daha sonra kalan dört parmağınızı da açıp, uç uca getirin. Şimdi, anne babanızı temsil eden başparmaklarınızı ayırmaya çalışın... A ... »

22.01.2010 157

Auf solche Fragen wie unten Würden Sie auch in Deutschland einem Minarettenverbot zustimmen? Haben Sie Angst vor einer Islamisierung der Gesellschaft? Befürworten Sie den EU-Beitritt der Türkei? antworten die Menschen in Deutschland -laut Umfragen- mehrheitlich negativ. Von Migranten erwatet man die Beachtung der Grundgesezte. Paradox ist dabei jedoch, dass gerade die Verfassung die Religionsfreiheit garantiert und sie unter Schutz stellt. Was ist denn nun? Haben die Deutschen sel ... »

21.01.2010 156

über den Islam und auch Türken erstaunt mich immer wieder, wenn ich in diversen Kommentaren im Internet lese, was da für ein geistiger Müll produziert wird, der jenseits von jeglicher Realität ist. Es fällt mir recht schwer, zu glauben, dass hierzulande doch so viele Menschen niedrigen Bildungs- und Sozialisierungsgrades existieren, die nicht scheuen, mit ihrem "Unwissen" Islamphobie und Ausländerfeindlichkeit ausbreiten. Dies macht mir Sorge und Angst. Somit geht bei mir immer mehr ein Stück Be ... »

14.01.2010 155
Von: muselman

Was für ein peinliches Verhalten der Israelis! Der entschiedene Protest der Türken hat die Israelis in die Schranken verwiesen und der Weltöffentlichkeit gezeigt, dass Israelis sich nicht immer so aufspielen sollen, wie sie immer getan haben und weiterhin gerne tun würden. Ein Beflügelt von der ewigen Unterstützung des westlichen Welt sind die Israelis anscheinend in ihrer Selbstgefälligkeit und Großenwahn noch eine Stufe höher gestiegen und dachten, auch den Türken zeigen zu wollen. Eine ... »

14.01.2010 154
Von: cicero

Beim jüngsten Vorfall mit der Vorführung des türkischen Botschafters haben die Israelis wieder einmal das bestätigt, was sie immer sind und waren: Unverschämtes, selbstgefälliges, hochnäsiges Kind des Westens! Bei diesem jüngsten Vorfall sind die Israelis einfach zuweit gegangen und sich einfach überschätzt. In ihrer Selbstüberschätzung haben sie vermutlich die Türken mit den Arabern verwechselt. Nun mussten sie in die Knie gehen und sich peinlich entschuldigen. Dies wird aber nicht ausreiche ... »

14.01.2010 153
Von: turkishwomen

Die Israelis wollten nach eigener Meinung nach, die Türken herabwürdigen. Das Benehmen solch einer primitiven Art, schadet nicht dem Opfer, sondern würdigt eher sich selbst herab. Nach dem israelischen Vorgehen im Gaza haben die Israelis bei mir viel an Sympathie verloren. Nun nach diesem letzten Vorfall mit der billig, primitiven Behandlung des türkischen Botschafters kann ich überhaupt keine Sympathie mehr für die Israelis empfinden. Solange die Israelis vom Westen gedeckt werden und sic ... »
Ergebnisseiten: <<  1  2  3  4  5  6  7  [8]  9  10  >>  11-16  
Gehe zum Eintrag Nr.  
Top
Mustafa Kemal Atatürk
... is turkish vision!
Home | Kontakt | Anmelden
Besucher: 14006556 (Heute: 3003)